Schulmensa | Konzept & Entscheidung

Das Festpreis-Paket
Schritt 1

Der Entscheidungsprozess

Frisch-Koch-Küchen können bereits ab 100 Essen pro Tag wirtschaftlich betrieben werden. Die Flächen und Investitionen der meisten in Deutschland gebauten Schulküchen sind oftmals mehr als doppelt so hoch wie erforderlich. Dies ist wohl der Tatsache geschuldet, dass die Kommunen mangels eigener Ressourcen darauf angewiesen sind, viele einzelne Berater für Konzeption und Bau zusammenzuführen. Eine gleichgeschaltete Konzeptentwicklung ist aufgrund der unterschiedlichen Expertisen und deren nicht einschätzbaren Zusammenspiel quasi unmöglich. Selten wird in einem mehrstufigen Entscheidungsprozess auf Basis einer professionellen Standortbetrachtung der Bedarf zum jeweiligen Kochkonzept realistisch ermittelt. Selbst wenn dieser Prozess gut vorbereitet ist, kann er bis zu 9 Monate dauern, um die für den Schulstandort optimale Lösung zu finden.

Der Schlüssel für eine funktionierende Schulmensa liegt in der detaillierten Kenntnis der Koch-Konzeption, den Rohstoffen und damit verbunden der internen Logistik und den korrespondierenden Arbeitsabläufen. Solange diese Kriterien nicht nahtlos ineinander greifen, gilt der Satz Senecas:

„Wer den Hafen nicht kennt, in der er segeln will, für den ist kein Wind ein richtiger!“

Wer beispielsweise in der Stunde 200 Essen ausgeben möchte, kann nicht seriös entscheiden, dass er eine Geschirrspülmaschine mit der man stündlich 500 Teller à 30 cm Durchmesser waschen kann, benötigt. Und vor allem dann nicht, wenn er die Anzahl der geplanten Schichten pro Tag in Verbindung mit dem künftigen Betreibermodell noch gar nicht kennt.

Wir unterstützen Sie weit im Vorfeld durch fachliches Know-How und sehr viel Erfahrung in schulischen Entscheidungsprozessen im Rahmen von Arbeitsgruppen, Work-Shops oder im Mensa-Ausschuss.

Bereits in diesem frühen Stadium sind wir in der Lage, für Sie die künftigen Betriebskosten einzelner Szenarien zu berechnen. Oder ob und in welcher Höhe spätere Zuschüsse für die einzelnen Kochverfahren „Cook & Freeze“, „Cook & Chill“, „Cook & Hold“, „Cook & Serve“ erforderlich sind.

 

Entscheidungshilfe für Schulträger                   weiter zu Planung & Bau (Schritt2)