Supermarkt | Gastro im LEH

Konzepte

Lesen Sie hier wie Sie Gastronomie im LEH ohne Lehrgeld installieren

Gastro-Ergänzung im LEH

Der Klassiker, die Gastronomie in der Vorkasse zu platzieren und mit den Mieteinnahmen das unternehmerische Risiko abzugeben, ist bequem. Dennoch gibt es in Deutschland Vorzeige-Kaufleute, die als Pioniere in Ihrer Branche dem unternehmerischen Prinzip von „try and error“ treu bleiben und in Bezug auf gastronomische Aktivitäten solange tüfteln, bis Ertrag herauskommt.

Dabei gibt es einige Kriterien, die selbst der gerissenste Händler gerne ausbalancieren würde:

  • Verzicht auf gastronomisches Fachpersonal
  • täglich wechselnde Gerichte ohne Schwund und mit geringem Aufwand
  • losgelöst vom Personal wiedererkennbarer Geschmack
  • systemgastronomische Kostenvorteile
  • maximale Verkaufspreise
  • niedrigste Wareneinsätze
  • richtiges Essen anstatt Backwaren-Snacks
  • Frischprodukte-Einsatz aus dem Markt
  • ganztägige Auslastung
  • Gastronomie als Frequenzbringer

Die Lösung liegt in dem verzahnten Verständnis von Systemgastronomie, LEH und dem Kundenbedarf. Und zwar unabhängig von Standort, Frequenz, sozialem Umfeld etc. Die häufigsten Fehler bei Konzeptentwicklungen sind der permanente Blick auf das Design und deren testweise Umsetzung an Selbstläufer-Standorten, an denen man sowieso alles verkaufen kann.

Wir verstehen Gastronomie und zwar systematisiert.

Wir verstehen den LEH als Ausgangspunkt von Anlernpersonal und Beschaffungsstätte für Rohstoffe.

Wir verstehen den Gast als Kunde, der abhängig von Tageszeit, Standort, Essenslust, verfügbarem Geld und zur Verfügung stehender Zeit sein Bedürfnis nach Nahrung befriedigen möchte. Wir verstehen ihn nicht als Objekt, dem man Zusatzumsätze aufschwatzt. Denn diese erreichen wir durch den Aufbau hoher Erwartungshaltungen, die wir übererfüllen.

BF LEH-Planer 160125_page_001

Mit der systematisierten und auf den Markt zugeschnittenen Gastro-Ergänzung decken wir die oben genannten Wunschkriterien aller Beteiligten ab – entweder als bauliche Ergänzung oder ganz klassisch aus dem bestehenden Backshop heraus!

Dabei ist es egal, ob sich der Kunde ausserhalb oder innerhalb des Marktes befindet. Ob er frisch essen möchte oder fertig vorbereitete Zutaten Rund-um-die-Uhr losgelöst von den Öffnungszeiten an einem Frische-Automaten einkaufen möchte.

Vending Automat DKK 160619

24h-Verkaufsautomat inklusive Rezeptkarten. In weniger als 10 Minuten zuhause frisch kochen mit küchenfertigen Zutaten.

Der Kunde erwartet in der Gastronomie mehr als belegte Brötchen, überbackene Snacks und Aufläufe.

Verfügbare Sortimente                                              Aktueller Online-Shop